ilmpressions

Filmproduktion an der Technischen Universität Ilmenau

Wer wir sind

einmal in aller Schnelle vorgestellt

Die ilmpressions Filmproduktion hat sich zum Ziel gemacht, jährlich einen nichtkommerziellen und fernsehtauglichen Spielfilm zu produzieren. Realisiert wird dieses einzigartige Projekt durch die Forschungsgemeinschaft elektronische Medien e.V. (FeM). Regelmäßig beteiligen sich etwa 100 Studierende der TU Ilmenau in Eigenregie an der Gestaltung und Umsetzung des Films. Alle Beteiligten haben dadurch die Möglichkeit sich bei einem großen Filmprojekt zu beweisen, neue Erfahrungen in den verschiedensten Bereichen einer professionellen Filmproduktion zu sammeln oder bereits vorhandene Kenntnisse zu vertiefen. Und all das aus Liebe zum Film.

DIE NEUE PRODUKTIONSLEITUNG 2017

Geleitet wird die ilmpressions Filmproduktion 2018 von Jessica Weber, Sarah Scherer und Johanna Radechovsky. Alle drei studieren gemeinsam im internationalen Masterprogramm „Media and Communication Science“ an der TU Ilmenau und sind auch privat sehr filmbegeistert. Ihre Hauptaufgabe besteht darin, die gesamte Filmproduktion mit all ihren Facetten und nötigen Schritten zu planen, durchzuführen und zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen. Darüber hinaus stehen sie den verschiedenen Departments mit Rat und Tat zur Seite und koordinieren deren Zusammenarbeit. Ihrem Engagement sowie der Unterstützung der Forschungsgemeinschaft elektronische Medien e. V. ist es zu verdanken, dass dieses besondere Projekt realisiert werden kann.