Aktuelle Ilmpressions-Produktion: PHONIES - Ein Projekt von Studierenden der TU Ilmenau

Über Uns

Die ilmpressions Filmproduktion hat sich zum Ziel gemacht, jährlich einen nichtkommerziellen und fernsehtauglichen Spielfilm zu produzieren. Realisiert wird dieses einzigartige Projekt durch die Forschungsgemeinschaft elektronische Medien e.V. (FeM). Regelmäßig beteiligen sich etwa 100 Studierende der TU Ilmenau in Eigenregie an der Gestaltung und Umsetzung des Films. Alle Beteiligten haben dadurch die Möglichkeit sich bei einem großen Filmprojekt zu beweisen, neue Erfahrungen in den verschiedensten Bereichen einer professionellen Filmproduktion zu sammeln oder bereits vorhandene Kenntnisse zu vertiefen. Und all das aus Liebe zum Film.

Produktionsleitung 2020

Eine neue Produktion – eine neue Produktionsleitung. Zum Projektstart der ilmpressions Filmproduktion 2020 stellt sich das aktuelle, zweiköpfige Team hinter der Planung und Organisation vor. Milena Schneider und Lukas Jansen sind für dieses Jahr an der Spitze der Crew und kümmern sich um alles was in den Bereich der Executive Production fällt. Das bedeutet, dass alle rechtlichen wie auch finanziellen Aspekte, die bei einer Filmproduktion augenscheinlich so im Hintergrund ablaufen, von der Produktionsleitung geplant und gesichert werden. Verträge aufsetzen, Finanzierungen abklären und die Crew auf die Beine stellen, damit haben Milena und Lukas alle Hände voll zu tun.

Milena ist 23 Jahre alt, studiert Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaft im Bachelor und wollte vor Abschluss ihres Studiums noch ein großes Projekt, außerhalb des Modulplans, umsetzen. Schon in der letzten Produktion konnte sie als Set-Aufnahmeleitung Erfahrungen beim Drehplan schreiben und Crew-Koordinieren sammeln. Das spannende Gefühl vom Set wird nun in der Rolle der Produktionsleitung weiter gelebt. Milena kümmert sich um Verträge, wickelt die Organisation innerhalb der Departments mit ab und ist Ansprechpartner für alle kreativen und schaffenden Departments.

Lukas ist 22 und studiert an der TU Ilmenau im Fach Medienwirtschaft und hat ebenfalls schon in der Produktion 2018 ilmpressions Luft geschnuppert. Dieses Jahr möchte er, neben dem erneuten Spaß am Set, als Leitung Erfahrungen für seine berufliche Zukunft sammeln. Hinter den Kulissen kümmert er sich um die Finanzierungsmöglichkeiten, ist Ansprechpartner für die technischen Departments und immer in Absprache mit dem Dachverein ilmpressions’, der Forschungsgemeinschaft elektronische Medien.

Die beiden freuen sich auf eine spannende und erfolgreiche Filmproduktion 2020 und können den Dreh und die Premiere kaum erwarten.