Aktuelle Ilmpressions-Produktion: PHONIES - Ein Projekt von Studierenden der TU Ilmenau

PHONIES das erste Mal auf großer Leinwand

by Ilmpressions

Am 3. Juli 2021 zeigte ilmpressions PHONIES vor über 300 Zuschauer:innen. Der bis dato aktuellste Film der studentischen Produktion wurde dabei im Rahmen einer lang organisierten Premiere gezeigt und feierlich gelauncht. Dabei konnten knapp 170 Personen zutritt zum Audimax an der TU Ilmenau erlangen und den Premierenabend vor Ort genießen. Durch hohe Sicherheitsauflagen wie gekennzeichnete Laufwege, die 3G-Regelung, medizinische Masken und durch Personal kontrollierte Verpflegung, konnte die Filmpremiere in vollen Zügen genossen werden. Neben Sekt, Häppchen und einer extra Fotowand, an der Noel Richter die Besucher:innen, Crew und Stars ablichtete, sorgte Robert Wiedemann mit elektronischer Musik für die richtige Stimmung. Um vom Event an allen Stellen Erinnerungen festzuhalten und aufzunehmen, waren auch Tom Goebel und Tamara Kollmeder mit Kameras in der Menge unterwegs. Nicht nur die Gäste vor Ort konnten PHONIES das erste Mal auf der große Leinwand sehen: über den Livestream der FeM e.V. konnte der Film auch auf der Couch im eigenen Wohnzimmer geschaut werden. 150 Personen nahmen diese online Möglichkeit in Anspruch. Zudem wurde im Livestream nicht nur der über fast ein Jahr geplante und produzierte Film gezeigt, sondern auch das gesamte Abendprogramm übertragen. Dieses bestand zum Beispiel aus der Begrüßung zur Veranstaltung durch den Moderator Pierre Engelmann, der in Dresden sein Studium “Media Reporting” abgeschlossen hat und extra nach Ilmenau anreiste, aus einem selbstgedrehten Werbeblock, aus Outtakes und dem Making-Off. Auch eine Fragerunde mit den Schauspielerinnen Lotta Borries und Manuela Stüßer, der Produktionsleitung und der Regie war Teil des Programms und erfolgte direkt nach dem Film. Die Aufzeichnungen des Livestreams zum extra Programm sind auch auf YouTube zu finden. 

Der besondere Abend endete mit einer internen After Party unter freiem Himmel und trotz ausgelassener Feierlaune räumt die Crew ab 10 Uhr im Audimax die Überbleibsel der Premieren-Nacht auf. 

Besonderer Dank gilt dem Fachgebiet Lichttechnik, das durch technische Unterstützung den Audimax der TU Ilmenau in bunten Farben erstrahlen ließ, dem Hochschulfilmclub, der die Ausstrahlung des Films technisch übernahm, und der FeM für die Live Übertragung des Abends.

Nach dem Dreh, vor dem großen Auftritt

Das Team der Postproduktion hat bereits einiges geleistet. In den letzten Monaten haben sie im Schnittraum an der Uni oder zuhause am Grobschnitt von „Phonies“ gearbeitet. Dabei wurden alle Szenen gesichtet und ausgesucht, die durch Script und Continuity bereits kommentiert und vermerkt waren, und an den Anfängen und Enden gekürzt. Um in den kommenden Monaten bis zur Premiere Eindrücke des Filmes in die Außenwelt zu tragen, hat das fünf-köpfige Team unter der Leitung von Max Stelzenmüller und Sophie Werthen bereits den ersten Teaser (1 minütiger Trailer) geschnitten und das Color Grading durchgeführt. Diesen veröffentlichten wir am 17.12.2020 auf unseren Social Media Kanälen, auf YouTube und der ilmpressions Website.

In den nächsten Monaten wird durch den Feinschnitt weiter auf das Hauptergebnis, den Film „Phonies“ in Spielfilmlänge, hingearbeitet und mindestens ein Trailer zusätzlich erscheinen.

Die Premiere wird bereits im Hintergrund durch die Crew geplant, wurde jedoch durch die momentane Corona Situation zeitlich auf Anfang Sommer geschoben. Weitere Informationen folgen hier und auf unseren Social Media Kanälen.

Neue Filmproduktion 2020

by Ilmpressions

Es geht wieder los! Wir haben ein neues Filmprojekt und können es kaum erwarten unsere Dreharbeiten für „PHONIES“ am 31.08.2020 zu starten. Natürlich sitzen schon alle Departments fleißig am planen und organisieren in den Startlöchern und freuen sich darauf  die erste Filmklappe knallen zu lassen. Ihr wollt wissen, wie es vom 31.08 bis 20.09. und in der Vorbereitung bei uns am Set so abläuft?! Dann folgt uns doch gerne auf Instagram oder Facebook! 

Und Bitte! – das Casting ist vorbei.

by Ilmpressions

Am 17.07. und 18.07. wurde nach den Schauspieler*innen für PHONIES gesucht. Unser Casting Department, unter der Leitung von Kaja Weber, organisierte dazu zwei Tage Live Casting in den Räumlichkeiten der TU Ilmenau und die Möglichkeit der online Video Bewerbung. Nach dem Einsendeschluss der Videos am 31.07. wurden alle Bewerber*innen noch einmal von der Jury, bestehend aus Regisseurin Sophie Werthen, Regieassistentin Linnea Kuht und der Casting Leitung Kaja Weber, bewertet und verglichen. Wichtig ist bei der Rollenverteilung nicht die Erscheinung oder das Aussehen der Schauspieler*innen, sondern die Stimmung und den Charakter den sie der Figur verleihen. Auch wie die Schauspieler*innen untereinander im Spiel wirken würden und welche Figuren wie zusammenpassen, wurde bei der Auswertung beachtet. Die Ergebnisse des Castings wurden nun an die Bewerber*innen weitergegeben. Wir bedanken uns bei Jedem der da war und freuen uns über die Talente und Sternchen die wir gefunden haben! #ausLiebezumFilm

Unterstützung gesucht

by Ilmpressions

Du liebst Filme genauso sehr wie wir und bist ein Fan von Kunst und Kultur? Hilf uns das bisher größte studentische Filmprojekt Thüringens umzusetzen! Über unserer Startnext Seite kannst du uns finanziell unter die Arme greifen und uns so helfen, das Projekt diesen Jahres voranzutreiben!